Fragen zu Statischen IPs, Technik und Hardware

Damit keine technischen Fragen offen bleiben

Haben Sie Fragen zur Technik? Oder wissen Sie nicht, ob Sie vielleicht eine statische IP benötigen? Wie kann man mit der FRITZ!Box eine Rufumleitung auf das Smartphone einrichten? Auf diese und noch mehr Fragen finden Sie hier die Antworten. In unseren FAQs haben wir die häufigsten Fragen von Anwendern mit Antworten aufgeführt.

Fragen zu Statischen IPs, Technik und Hardware

Was ist der Unterschied zwischen dynamischen und statischen IP-Adressen, und wozu werden statische IP Adressen benötigt?

Eine dynamische IP Adresse kann sich ändern und ist Ihnen nicht explizit zugewiesen. Statische IP Adressen sind dem Nutzer fest zugewiesen und ändern sich nicht. Für den Betrieb eigener Server - z.B. Mailserver, FTP Server oder Webserver – sind statische IP Adressen erforderlich, so dass die Server im Internet eindeutig erreichbar sind.

Wird zusätzliche Hardware benötigt, um statische IP Adressen zu nutzen?

Die FRITZ!Box ist bei den Produkten Business Internet + Telefon inkludiert und bei der Wahl von statischen IP Adressen für die Nutzung statischer IP Adressen konfiguriert. Sie fungiert dann als Kabelmodem/eRouter und IP-basierte Telefonanlage. Die Funktionen Firewall, WLAN, NAT und DHCP sind deaktiviert. Ein eigener Router mit einer Ethernet-Schnittstelle für die Nutzung der deaktivierten Funktion ist zwingend erforderlich. Diesen können Sie an die FRITZ!Box 6360 Cable anschließen und darüber Ihre(n) Server einbinden.

Wie viele statische IP Adressen bietet Unitymedia den Business Kunden an?

Unsere Business Kunden können zwischen 1 und 5 statischen IP Adressen wählen. Voraussetzung ist ein Unitymedia Business Internet + Telefon Produkt. Bei allen Business Internet + Telefon Produkten ist 1 statische IP Adresse kostenfrei inkludiert. Wahlweise können 4 weitere statische IP Adressen hinzugebucht werden. Alle Business Internet + Telefon Produkte können selbstverständlich auch ohne statische IP (mit dynamischer IP) gebucht werden.

Ist bei allen Business Internet + Telefon Produkten zwingend eine statische IP-Adresse dabei?

Nein. Bei allen Business Internet + Telefon Produkten ist auf Wunsch mindestens eine statische IP Adresse dabei. Wenn jedoch kein eigener Server betrieben werden soll, sollte die statische IP nicht mit beauftragt werden. Die FRITZ!Box ist dann für die Nutzung ohne statische IP Adresse, also mit dynamischer IP Adresse, konfiguriert. Der Preis des gewählten Produkts ändert sich dadurch nicht. Es besteht in diesem Fall die Möglichkeit eine statische IP nachträglich kostenlos hinzu zu buchen.

Ich habe den Brief von Unitymedia mit den Angaben zu meinen statischen IPs verlegt. Wo kann ich diese Informationen erneut einsehen?

Im Kundenportal „Mein Unitymedia“ sind die Informationen zu Ihren Produkten – auch zu Ihren statischen IPs - einsehbar.

Ist es möglich, auch nachträglich statische IP Adressen zu buchen?

Statische IP Adressen können nachträglich hinzugebucht und wieder entfernt werden. Bitte wenden Sie sich hierzu an unsere Business Service Hotline.

Ist man im Internet vor Angriffen geschützt, wenn man eine statische IP-Adresse nutzt?

Nein. Die Nutzung einer statischen IP-Adresse bietet keinen Schutz vor Angriffen aus dem Internet. Die Verwendung einer Firewall ist sehr zu empfehlen, da andernfalls die angeschlossenen Geräte direkt aus dem Internet erreichbar sind. Zusätzlich ist in allen Unitymedia Business Produkten ein Sicherheitspaket mit 5 Lizenzen kostenfrei enthalten, die allerdings nur Ihre Windows PCs und nicht den Server schützen können.

Können für statische IP Adressen PTR Resource Records in das DNS System von Unitymedia eingetragen werden (für sog. reverse DNS lookup)?

Ja. Die Eintragung von PTR Resource Records in das DNS System von Unitymedia ist für Businesskunden mit statischer IP möglich. Für die Eintragung werden keine zusätzlichen Kosten berechnet und kann von Bestandskunden bequem über Ihren Webselfcare Zugang erfolgen.

Wie lange dauert es im Falle einer Störung bis der Anschluss wieder funktioniert?

Als Unitymedia Business Kunde profitieren Sie von einer verkürzten Entstörzeit von max. 8 Stunden während der Servicezeiten und innerhalb des Unitymedia-Kabelnetzes. Dies gilt ab Eingang der Störungsmeldung bei der Business Service Hotline (0800 / 77 66 088).

Die Servicezeit sind: Mo. - Fr. 8:00 - 20:00 Uhr und Sa. 8:00 - 16:00 Uhr, die telefonische Störungsannahme ist 24/7 möglich.

Was kann ich selbst tun, wenn ich Probleme mit meiner Internetverbindung habe?

Überprüfen Sie den Sitz aller Kabelverbindungen, und stellen sie die Stromversorgung sicher. Gerne helfen ihnen auch die Mitarbeiter unserer Servicehotline, welche Sie kostenfrei unter 0800 / 77 66 088 erreichen.

Meine statische IP Adresse ist auf einer Blacklist vermerkt. Wie kann diese IP Adresse von der Blacklist löschen?

Richten Sie hierzu bitte eine Anfrage an den Blacklist-Betreiber.

Wie kann ich die tatsächliche Download- / Upload-Geschwindigkeiten prüfen?

Die Download-/Upload-Geschwindigkeiten sind abhängig von der verfügbaren Bandbreite – d.h. der Anzahl der Nutzer, die gleichzeitig surfen – und dem Antwortverhalten der einzelnen Netzgeräte und Server im Internet. Einen kostenlosen Performance-Test können Sie unter hier durchführen. Bitte schließen Sie hierzu den Rechner per LAN-Kabel direkt an die FRITZ!Box (bei dynamischer IP-Adresse) bzw. direkt an den Router (bei statischer IP-Adresse) an.

Welche Variante der FRITZ!Box wird für Business-Kunden verwendet?

Mit unseren Business Internet + Telefon Produkten erhalten Sie die FRITZ!Box mit integriertem Kabelmodem.

Wie viele Telefone können an die FRITZ!Box angeschlossen werden?

Sie können bis zu 2 analoge Telefone direkt und bis zu 8 ISDN-Telefone oder Endgeräte über den ISDN-S0-Bus anschließen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, 6 DECT-Telefone mit der FRITZ!Box 6360 Cable zu verbinden.

Bietet der Unitymedia Telefonanschluss eine Anrufbeantworter-Funktionalität?

Ja. Die FRITZ!Box besitzt einen integrierten Anrufbeantworter. Sie können wahlweise einen gemeinsamen oder für jede Ihrer Nummern einen separaten Anrufbeantworter einrichten. Auf Wunsch leitet der Anrufbeantworter neue Nachrichten als Audiodatei an eine E-Mail-Adresse weiter. Der Anrufbeantworter kann auch Faxe empfangen, versenden und auf Ihrem PC anzeigen. Der Anrufbeantworter ist ebenfalls aus der Ferne steuerbar.

Kann man auch eine Rufumleitung einrichten?

Ja. Mit der FRITZ!Box haben Sie die Möglichkeit, eine Rufumleitung "sofort", "nach Zeit„, "bei besetzt" bzw. bei bestimmten Rufnummern einzugeben.

Bestehen für die FRITZ!Box und deren Firewall Konfigurationsmöglichkeiten?

Wenn Sie ein Business Produkt ohne statische IP nutzen, haben Sie die volle Konfigurationsmöglichkeit inklusive der Firewall-Funktion.

Wenn Sie ein Business Produkt mit statischer IP nutzen, nehmen Sie Konfiguration, wie z.B. Firewall in Ihrem eigenen Router vor. Die FRITZ!Box fungiert in diesem Fall als eRouter/Kabelmodem. Funktionen wie Firewall, WLAN, NAT und DHCP sind dann auf der FRITZ!Box deaktiviert und können nicht genutzt werden.

Hat Unitymedia ein Masterpasswort, um Remote-Zugriff auf das Netzwerk des Kunden zu erhalten?

Nein. Unitymedia besitzt kein Masterpasswort, um auf das Netzwerk von Kunden zuzugreifen.

Ist eine Unitymedia spezifische Firmware auf der FRITZ!Box installiert?

Ja. Auf der von Unitymedia zur Verfügung gestellten FRITZ!Box ist eine Unitymedia-spezifische Firmware installiert, welche zur Integration des Unitymedia-Modems notwendig ist.

Kann Unitymedia auf die FRITZ!Box zugreifen?

Ja. Um einen reibungslosen Betrieb der FRITZ!Box im Unitymedia Netz zu gewährleisten, gibt es zu Konfigurations- und Service-Zwecken einen beschränkten Zugriff auf die FRITZ!Box des Kunden. So stellen wir sicher, dass Ihre FRITZ!Box immer mit der neuesten Firmware und den neuesten Betriebsparametern ausgestattet ist. Desweiteren werden von Unitymedia sämtliche kundenspezifische Parameter (Telefonnummern, Benutzerdaten) konfiguriert, die zur sofortigen Inbetriebnahme der Box nötig sind. Zu Servicezwecken kann Unitymedia die Betriebsparameter der Box auslesen, analysieren und im Störungsfall bei Bedarf wieder korrigieren. Unitymedia hat keinerlei Zugriff auf die kundenspezifischen Daten der FRITZ!Box, wie z.B. Passwörter, Telefonbucheinträge, Rufnummernlisten oder vom Kunden angeschlossene Speichermedien.

Welche Router sind mit der FRITZ!Box kompatibel?

Die FRITZ!Box ist mit allen Routern kompatibel, die mit einer standardisierter Ethernet-Schnittstelle ausgestattet sind. Bitte beachten Sie: Eventuell vorhandene ADSL / VDSL Karten in Ihrem bestehenden Router können nicht weiter verwendet werden.